ele_nonne1

Herzlich willkommen auf meiner Webseite!

Ich stehe ein für eine nachhaltige, gerechte und solidarische Gesellschaft, für den Schutz des Kulturlandes und für eine konsequente Umsetzung der Energiewende. Ich kämpfe für legale Einwanderungswege für Flüchtlinge, damit das Massensterben im Mittelmeer und an den europäischen Grenzen endlich ein Ende hat. Auch die Wurzeln dieses Problems müssen endlich angepackt werden: Von der Schweiz aus werden viele Kriegsgeschäfte unterstützt, zum Beispiel durch die Produktion und den Export von Kriegsgütern. Dies muss ein Ende haben - und dafür setze ich mich ein.

Mir ist es ausserdem wichtig, dass jüngere Generationen in der Politik gut vertreten, sichtbar und hörbar sind. Denn heutzutage wird Politik vor allem von alten, wohlhabenden Männern gemacht – und die Profiteure sind entsprechend auch genau diese Klientel. In der Gesellschaft für die ich kämpfe, geht es aber nicht um Profit, sondern für ein menschenwürdiges und gutes Leben für Alle – im Einklang mit der Natur.

Elena Marti

Menu