Endlager

toxic_garbage

Die Endlagerproblematik im Weinland hat mich als junge Frau politisiert. Klar, eine Lösung für den radioaktiven Abfall muss her. Aber: Die mühsame Suche nach einer Lösung für dieses Problem ist nur Symptombekämpfung – Wir müssen das Problem an der Wurzel packen und endlich aus der Atomenergie aussteigen. Dass das Tiefenlager neben dem grössten kantonalen Grundwasservorkommen und in unmittelbarer Nähe zum Rhein geplant wird, zeigt, wie kurzfristig diese Lösung bedacht ist.

Die Energiewende muss endlich entschlossen angepackt werden. Die Umstellung auf erneuerbare Energien würde der Schweiz neue Türen öffnen. Sei das durch einen neuen und nachhaltigen Arbeitsmarkt, die Unabhängigkeit von grossen Stromkonzernen oder durch eine Vorreiterrolle im internationalen Vergleich.